Von Herzen: DIY Geschenke zum Valentinstag

Die Meinungen über Valentinstag gehen weit auseinander. Von „braucht kein Mensch“ bis hin zu „Wehe, es gibt keinen Blumenstrauß!“. Jede Familie hat auch an diesem Tag ihre ganz eigenen Rituale. Den einen ist das Dinner mit dem Liebsten wichtig. Anderen reicht ein gemütlicher Filmabend mit Pizza auf der Couch. Wir sehen das ebenfalls entspannt, sind aber der Meinung: über eine selbst gebastelte Kleinigkeit freuen sich am 14. Februar Mama, Papa, Oma oder Patentante gleißermaßen! Natürlich geht das auch an jedem anderen Tag im Jahr. Aber es ist doch schön, dem anderen mal wieder offen zu zeigen: „Du bist mein Lieblingsmensch und ich bin froh, dass es dich gibt!“ Wer Lust hat gemeinsam mit den Kindern für die Liebsten etwas Kleines zu basteln, findet in unserem Blogbeitrag sicher ein paar Anregungen. Der Aufwand bei diesen DIY Geschenken für Valentinstag hält sich in Grenzen und die gemeinsame Bastelzeit bereitet Groß und Klein garantiert Freude.

Welcome 2018: die 5 besten Eltern-Vorsätze für ein glückliches Familienjahr

Wir hoffen ihr seid gut ins neue Jahr gestartet? Ach, schön war die Zeit mit unseren Lieben. Wir haben geschlemmt und uns einfach durch den Tag treiben lassen. Ganz langsam kehren wir nun in den Alltag zurück. Und das ist auch gut so. Denn das Jahr ist noch frisch und wir sehnen uns nach einem Neuanfang. Sicher habt auch ihr euch einige Ziele für 2018 gesetzt, oder? Beliebte Klassiker wie Abnehmen und mehr Sport machen sind eigentlich immer dabei. Doch was sind die guten Vorsätze von Familien? Wir haben uns mal im Team und Freundeskreis für euch umgehört und die besten Neujahrs-Vorsätze für ein entspanntes Familienleben zusammengestellt.

Der härteste Job der Welt

Was denkt ihr, welcher könnte das sein? Genau, der einer Mutter! Zumindest eine Werbeagentur in Boston findet das. Denn Mütter sind diejenigen mit 24 Stunden Einsatzbereitschaft und dafür weder Entlohnung noch Urlaub erhalten. Habt ihr euch schon mal gefragt, ob es Leute gibt, die den Job freiwillig machen würden? Und welche Anforderungen eigentlich an eine Mutter gestellt werden? Welche Tätigkeiten müssen dabei unbedingt ausgeschrieben werden, wenn man eine Stellenanzeige für diesen Job aufsetzen würde?